Gudrun (Nana) Laengerer

Geb. Gauch

* 19.12.1934
29.06.2024

 

Leuchtendes, glühendes, rauschendes Leben
springt an und reißt mit und läßt keinen mehr los,
macht heiß und macht kühn und macht freudig und groß,
rüttelt auf und macht wacher mit kraftvollem Stoß,
läßt die Fluten von Glanz nie und nimmer verebben –

packt dich und hält dich und sprudelt dich an.
Sturzflut erfaßt dich und rast mit dir fort –
was kein Wildbach, kein Wirbel, kein Hochwasser kann,
hat dies Atmen vieltausende Mal schon getan,
dieses heiße, verzehrende, glasklare Wort.

Kühl dann und still wie ein nordischer See,
glitzernd und weich wie frisch fallender Schnee,
sieht es uns an wie viel uraltes Gold,
das altrot und schwer durch die Finger rollt
und schön ist wie sonst nur unsagbarer Traum,
der dich ansieht, tiefleuchtend aus dunkelndem Raum –

und bäumt sich dann auf, als besinne es sich,
und packt wieder an und reißt wieder mit,
schreit dich an, lacht dich an, weint dich an: das bin ich!
Und es packt dich ein Sehnen, das süß ist und zieht,
ein Sehnen nach Menschen, ein heißes: „versprich!“
und dann klingt es aus wie ein Nachtigall-Lied.

Stefan Zweig
Selma Meerbaum-Eisinger

 

Termine

 

Trauerfeier

Freitag, den 2. August 2024, 11.00 Uhr

Adresse

 

Beerdigung

Adresse/Friedhof

Waldfriedhof Bammental

 

Bemerkungen 

Kerzen

 

Leuchtend hell –
manchmal glimmend –
nun erloschen – 
wie das Kerzenlicht,
dein Leben.
Was bleibt, ist die Wärme
die wir gespürt haben,
und das Licht,
das du uns geschenkt hast.
Sabine Coners

Kondolenzbuch

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kondolenzen
Inline Feedbacks
Alle Kondolenzen ansehen
Elke Frickhoeffer
14 Tage zuvor

Liebe Caroline, Deine Mutter kannte ich ( fast nur) aus Deinen Erzählungen…ich möchte Dir danken für die Fürsorge und Liebe, die Du Deiner Nana geschenkt hast! Ich habe die Wertschätzung und ja, die Liebe, wahrgenommen, in der Du sie in den letzten Jahren begleitet hast und aus Deinen Erzählungen auch die Gabe eines bewusst und fein-gestalteten Lebens,- und davon ist, verzeih,-ich glaube es, – etwas in Dich hinein gewachsen… das klare Gefühl, was tut nun not, was tut nun gut…Ein schöner Gedanke kommt von dem klugen und empathischen Dietrich Bonhoeffer: „Es gibt nichts, was die Abwesenheit eines geliebten Menschen ersetzen kann. …..Aber die Dankbarkeit schenkt der Trauer eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.“
Liebe Caroline, Dir und all Deinen Lieben meine herzlichsten Gedanken, deine Freundin Elke

Karin Burgmaier-Laengerer
19 Tage zuvor

Gemeinsame Lesestunden mit dir. So gerne hast du vorgelesen. Dieses Gedicht hat uns beide berührt…

LEICHT

Leicht werden
über den Wolken fliegen
und für ein paar Minuten
das Schweigen genießen
es spüren
mich liebt der Himmel

Einfach werden
mit einem Apfel loswandern
Sterne zählen
staunen
in einem Lächeln leben
es wissen
ich bin mehr
als ich habe

Geliebt werden
in den Spiegel sehen
zärtlich Falten zählen
und graue Haare ehren
so leben
wie Gott mich gemeint hat

– Cornelia Elke Schray –

Du wolltest immer lange leben und dich jung und geliebt fühlen. DANKE für viele gemeinsam gelebte Jahre. Ich werde dich vermissen.
Von Herzen ❤ deine Karin

Thomas Laengerer
20 Tage zuvor

Du gabst mir deine Hand.
Du hast mir meinen Weg gezeigt –
es war nicht immer der leichteste, aber der schönste –
Wir gingen gemeinsam durch dein langes Leben.
Wir waren füreinander da.
T.

Thomas Laengerer
20 Tage zuvor

Die Zukunft
zerbrechlich
unsagbar
kostbar
nur Gott allein
weiß
wie lange wir
gemeinsam
sind
N.

Caroline Laengerer
21 Tage zuvor

Sternchen
Wie dunkel
ist die Nacht
die Sterne
haben alle Lichter
ausgemacht

Aber in mir
im Herzen oder so
wartet
ein kleines Sternchen
und macht mich
wieder froh

Nana Laengerer

Trauerhilfe Rhein Neckar
23 Tage zuvor

Liebe Angehörige,
wir wünschen Ihnen für diesen neuen Lebensabschnitt viel Kraft und Zuversicht.
Mögen Sie Menschen um sich haben, die Sie auf dem Weg der Trauer gut begleiten
und Ihnen in diesen schweren Tagen Halt geben.
Auf folgenden Seiten wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, Erinnerungen zu teilen,
gemeinsam zu gedenken und Anteil zu nehmen.

In tiefer Verbundenheit
Anne & Frank Sallanz
mit Team